banner2

Aktuelle Veranstaltungstipps

Restaurant “Op de Deel” Hetlingen
im Nordwesten von Hamburg

Falls nicht anders beschrieben gilt immer:
Eintritt nur 10 EUR pro Person.

Um Anmeldung wird gebeten: Tel. 04103 - 189 56 92

Für den gastronomischen Genuss sorgen wir in gewohnter Weise
ab 18 Uhr bis zum Beginn der Veranstaltung um 20 Uhr.

Events - Veranstaltungskalender 2017

Samstag
17.02.2018

Konzert mit - “Jazzgehtslos”

So werden es auch die Gäste erleben, wenn die Oldtime-Band aufspielt.
Seit mehr als 20 Jahren tourt die Hamburger Jazzband „Jazz geht’s los“ durch Norddeutschland und erfreut ihre Fangemeinde mit vielen bekannten Traditionals und Evergreens des Oldtime-Jazz der 20iger und 30iger Jahre.

JazzgehtslosIn der klassischen Besetzung Trompete, Posaune, Klarinette, Tuba, Piano, Banjo und Schlagzeug versetzt sie das Publikum in die faszinierende Jazzwelt von New Orleans und Chicago, in der die alten Meister King Oliver, Sidney Bechet und Louis Armstrong u.a. diese zeitlose und bemerkenswerte Musik als Lebensstil etablierten.

Jazzgehtslos-Cotton-ClubDoch nicht nur instrumental ist diese Musik immer wieder etwas Besonderes. Gesangsgrößen wie Ella Fitzgerald oder Billie Holiday verliehen dieser Musik etwas Exotisches
Zur Originalbesetzung gehört bei „Jazz geht’s los daher auch Anita, eine Jazzlegende der alten Schule, die u.a. mit „When You`re Smiling“ oder „ I Can`t Give You Anything But Love“ ihr Publikum verzückt.

Die Band beginnt um 20:00 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr. Der Eintritt beträgt € 10. Um telefonische Reservierung wird gebeten unter 04103-1895692.
 

Samstag
24.02.2018

“Time for Folk”timeforfolk300

Die Gruppe hat uns am 19.3.16 schon begeistert.
Wir haben uns sehr um diesen Termin bemüht um mit Ihnen einen herrlichen Abend bei irischer Küche zu genießen.

Samstag
3.03.2018

“Rock on Wood”

Konzertreihe zum fünfjährigen Bestehen von “Op de Deel”rock-on-wood

Akustik-Rock-Duo "Rock On Wood"

das sind Jan Hauschildt  (Gitarre, Gesang, Percussion, Mundharmonika) und Karsten Wagener (Gitarre, Gesang). Die beiden Elmshorner Musiker spielen handgemachten akustischen Rock & Pop und präsentieren Coversongs vorwiegend aus den 60ern und 70ern.

Die akustischen Gitarren und der Gesang (meist zweistimmig) werden bei "Rock on Wood" durch diverse Percussion-Instrumente - unter anderem ein Cajon - begleitet und durch eine Blues-Mundharmonika ergänzt, so dass die Band trotz der kleinen Besetzung einen ganz großen Sound abliefert.

Die Band präsentiert viele bekannte Klassiker aus den 60ern und 70ern, ergänzt durch ein paar "Ohrwürmer" aus den 80ern und spielt eine mitreißende Mischung aus Rock, Pop & Blues: so finden sich in ihrem Repertoire Songs von den Beatles, den Rolling Stones, Neil Young, Eric Clapton, J.J. Cale, The Doors, CCR, The Kinks, The Eagles, Simon & Garfunkel, The Monkees, Manfred Mann, Steve Miller, America, The Who und vielen mehr.

Weitere Infos zur Band gibt es auf der Homepage
www.rock-on-wood.de

Samstag
17.03.2018

Fast wie neu rockt deutsch

Näheres in Kürze

Samstag
23.03.2018

Re: Vibe

Latin,- Swing und Jazz Klassiker der 50er und 60er
Veranstaltet von der der Freien Wahlgemeinschaft Hetlingen

Die Formation Re:Viebe trägt mit kammermusikalischer Intensität neben Jazzklassikern von Freddie Hubbard, Herbie Hancock und Milt Jachson auch Eigenkompositionen von Jan Heinemann, dem Vibrafonisten der Band, vor.

Das Zusammenspiel von Vibrafon, Kontrabass und Piano ist stets swingend und erzeugt einen weichen, warmen und erdigen Sound, bei dem es Spaß macht zuzuhören.

Wie gewohnt mit gastronomischem Genuss und stimmungsvoller Musik

Samstag
06.04.2018

The Nowhere Men – Beatles Cover Unplugged

Nowhere-Men

Den Kern der Nowhere Men gibt es bereits seit Herbst 1994. Damals gründeten Frank Karolewicz (Gitarre, Gesang) und Jan Hauschildt (Schlagzeug, Gesang) eine Beatles-Coverband, die unter verschiedenen Namen und Besetzungen schon viele Auftritte und Erfolge gefeiert hat, u. a. auf der Kieler Woche, Damp 2000 oder dem Hamburger Hafengeburtstag. Zuletzt gingen die "Cannonbeats" auf Tour und danach dachten Frank und Jan, sie könnten sich in den musikalischen Ruhestand zurückziehen.
Im Sommer 2014 waren dann Paul Schlottmann (Gitarre, Gesang) und Dietrich Neumann (Bass, Gesang) anderer Meinung und sprachen Frank an, ob er nicht Lust auf Beatles-Cover hätte - hatte er. Seitdem spielen die Nowhere Men die Musik der Beatles mit überwiegend akustischen Instrumenten, um den Gesang besser herüberzubringen und um sich wohltuend von den vielen Coverbands zu unterscheiden, bei denen die Perücken, graue Anzüge und die Originalinstrumente die Hauptrolle spielen. Doch der Sound der Liverpooler „Fab Four“ kommt auch bei den Nowhere Men unverkennbar rüber: der bis zu vier Stimmen umfassende Gesang und auch die Instrumental-Passagen lassen von den goldenen Sechzigern träumen.

Das Repertoire umfasst sowohl Klassiker wie „Hey Jude“, „Get Back“, „Twist And Shout“, „We Can Work It Out“ als auch spezielle Stücke der Beatles wie zum Beispiel „Got To Get You Into My Life“.

Mehr Infos zu “The Nowhere Men” findet ihr hier

Vorschau für

Mai

“Rock on Wood”

Konzertreihe zum fünfjährigen Bestehen von “Op de Deel”rock-on-wood

Akustik-Rock-Duo "Rock On Wood"

das sind Jan Hauschildt  (Gitarre, Gesang, Percussion, Mundharmonika) und Karsten Wagener (Gitarre, Gesang). Die beiden Elmshorner Musiker spielen handgemachten akustischen Rock & Pop und präsentieren Coversongs vorwiegend aus den 60ern und 70ern.

Die akustischen Gitarren und der Gesang (meist zweistimmig) werden bei "Rock on Wood" durch diverse Percussion-Instrumente - unter anderem ein Cajon - begleitet und durch eine Blues-Mundharmonika ergänzt, so dass die Band trotz der kleinen Besetzung einen ganz großen Sound abliefert.

Die Band präsentiert viele bekannte Klassiker aus den 60ern und 70ern, ergänzt durch ein paar "Ohrwürmer" aus den 80ern und spielt eine mitreißende Mischung aus Rock, Pop & Blues: so finden sich in ihrem Repertoire Songs von den Beatles, den Rolling Stones, Neil Young, Eric Clapton, J.J. Cale, The Doors, CCR, The Kinks, The Eagles, Simon & Garfunkel, The Monkees, Manfred Mann, Steve Miller, America, The Who und vielen mehr.

Weitere Infos zur Band gibt es auf der Homepage
www.rock-on-wood.de

opdedeelqouer

Restaurant Cafe “Op de Deel” Hetlingen
Schulstr. 7 • 25491 Hetlingen • Tel: 04103 - 189 56 92