Aktuelle Veranstaltungstipps für das
Restaurant “Op de Deel” Hetlingen
im Norden von Hamburg

Falls nicht anders beschrieben gilt immer:
Eintritt nur 10 EUR pro Person.

Um Anmeldung wird gebeten: Tel. 04103 - 189 56 92

Für den gastronomischen Genuss sorgen wir in gewohnter Weise
ab 18 Uhr bis zum Beginn der Veranstaltung um 20 Uhr.

Überblick für die nächsten geplanten Konzerte.

 

“Gypsy Swing”

Gypsy SwingGastronomischer Inhalt ist eine typische ostdeutsche Speisefolge innerhalb des Brunch. Inkl. Kaffee, Orangensaft, Wasser und toller Live-Musik.

Zum 100. Geburtstag Django Reinhardts im Januar 2010 hatte Helmut Stuarnig die Idee das Ensemble GYPSY SWING zu gründen und damit dem Genie Django Reinhardt und seiner Musik eine Hommage zu erweisen. Seit ihrer Gründung ist die Gruppe vielfach in Hamburg und Berlin aufgetreten und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Swing ist Lebensfreude und mitreissender Wohlklang, der mit der Band um den Violinisten Helmut Stuarnig zur Entfaltung kommt.
Gypsy Swing

Helmut Stuarnig, Violine

1954 in Graz geboren. Studium am Mozarteum Salzburg und an der Musikhochschule Wien. Seit 1984 Mitglied der Hamburger Symphoniker.

Medard Krajecki, Kontrabass

1959 in Danzig geboren, Lehrer für Kontrabass an der Musikschule Danzig. Komponist zahlreicher Singspiele. Lebt seit 1989 in Hamburg.

Frank Laue, Gitarre

1961 in Hamburg geboren. Elektroingenieur an der TU Hamburg.
Studiomusiker, Jazz- und Rockgitarrist in verschiedenen Ensembles.
Malwina Richter, Jazzgesang

1987 in Polen geboren, studiert an der Musikhochschule Hamburg Jazzgesang und Violine. Erste Preisträgerin des Landeswettbewerbes "Jugend jazzt" 2008.
Auftritt mit der NDR-Bigband.

 

“Rock on Wood”

Konzertreihe zum fünfjährigen Bestehen von “Op de Deel”rock-on-wood

Akustik-Rock-Duo "Rock On Wood"

das sind Jan Hauschildt  (Gitarre, Gesang, Percussion, Mundharmonika) und Karsten Wagener (Gitarre, Gesang). Die beiden Elmshorner Musiker spielen handgemachten akustischen Rock & Pop und präsentieren Coversongs vorwiegend aus den 60ern und 70ern.

Die akustischen Gitarren und der Gesang (meist zweistimmig) werden bei "Rock on Wood" durch diverse Percussion-Instrumente - unter anderem ein Cajon - begleitet und durch eine Blues-Mundharmonika ergänzt, so dass die Band trotz der kleinen Besetzung einen ganz großen Sound abliefert.

Die Band präsentiert viele bekannte Klassiker aus den 60ern und 70ern, ergänzt durch ein paar "Ohrwürmer" aus den 80ern und spielt eine mitreißende Mischung aus Rock, Pop & Blues: so finden sich in ihrem Repertoire Songs von den Beatles, den Rolling Stones, Neil Young, Eric Clapton, J.J. Cale, The Doors, CCR, The Kinks, The Eagles, Simon & Garfunkel, The Monkees, Manfred Mann, Steve Miller, America, The Who und vielen mehr.

Weitere Infos zur Band gibt es auf der Homepage
www.rock-on-wood.de
 

Samstag
12.11.2016

Jubiläumskonzert mit
“DA WAR DOCH MAL WAS”

der Band, mit der unsere Konzerttätigkeit begann.

 

Samstag
19.11.2016

“Time for Folk”timeforfolk300

Die Gruppe hat uns am 19.3.16 schon begeistert.
Wir haben uns sehr um diesen Termin bemüht um mit Ihnen einen herrlichen Abend bei irischer Küche zu genießen.

 

“Not Related” - Pop, Folk, Oldiesnot-related

Das Trio besteht aus Sängerin Louisa Kilian, die ab und an auch mal die Gitarre in die Hand nimmt.
Michael Bargmann (Gitarre, Banjo, Mundharmonika, Gesang ) und Henning Möller (Gitarre, Banjo, hin und wieder auch Gesang).
Not Related präsentiert ein buntes Programm aus Pop, Folk und Oldies.
In "Op de Deel" tritt die Gruppe 26.11.16 zum dritten Mal auf!

 

 

Konzert mit - “Jazzgehtslos”

So werden es auch die Gäste erleben, wenn die Oldtime-Band aufspielt.
Seit mehr als 20 Jahren tourt die Hamburger Jazzband „Jazz geht’s los“ durch Norddeutschland und erfreut ihre Fangemeinde mit vielen bekannten Traditionals und Evergreens des Oldtime-Jazz der 20iger und 30iger Jahre.

JazzgehtslosIn der klassischen Besetzung Trompete, Posaune, Klarinette, Tuba, Piano, Banjo und Schlagzeug versetzt sie das Publikum in die faszinierende Jazzwelt von New Orleans und Chicago, in der die alten Meister King Oliver, Sidney Bechet und Louis Armstrong u.a. diese zeitlose und bemerkenswerte Musik als Lebensstil etablierten.

Jazzgehtslos-Cotton-ClubDoch nicht nur instrumental ist diese Musik immer wieder etwas Besonderes. Gesangsgrößen wie Ella Fitzgerald oder Billie Holiday verliehen dieser Musik etwas Exotisches
Zur Originalbesetzung gehört bei „Jazz geht’s los daher auch Anita, eine Jazzlegende der alten Schule, die u.a. mit „When You`re Smiling“ oder „ I Can`t Give You Anything But Love“ ihr Publikum verzückt.

Die Band beginnt um 20:00 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr. Der Eintritt beträgt € 10. Um telefonische Reservierung wird gebeten unter 04103-1895692.
 

 

Jazz Konzert mit - Jazz Trio

JazzTrioSängerin Mascha Litterscheid, Pianist Nis Kötting und Vibraphonist
Jan Heinemann präsentieren Eigenkompositionen, Songs von den
Beatles und Portishead sowie Standards aus dem Great American
Songbook.
"Ohne den Originalen ihre Leichtigkeit oder Popularität zu nehmen,
setzt das Trio liebevoll neue Standards auch mit jenen Songs, die
zu oft durch liebloses Abstauben ihres Glanzes beraubt wurden."
Henry Altmann, NDR Jazzredaktion.

Kultur am Deich. Präsentiert von der “Freien Wahlgemeinschaft Hetlingen”
 

 

Konzert mit “The Reminders”

The-Reminders-4Wie der Name schon verspricht, spielen "The Reminders" Lieder an die man sich gern zurück erinnert, echte Evergreens!
Lieder z.B. von Buddy Holly, Elvis, den Beatles, The Dubliners, Smokie, Jonny Cash, den Bellamy Brothers und vielen anderen. Aber auch deutsche Songs von Peter Maffay oder den Puhdys befinden sich im Repertoire!
Stimmungsvolle und abwechslungsreiche Musik für jung und alt!
"The Reminders" aus Elmshorn sind Jens Andersen (Akustikgitarre u. Gesang) Buddy Tewes (E-Gitarre u. Gesang) und Gerhard Ehlert (Cajon u. Gesang).
Alle 3 Musiker haben jahrelange Bühnenerfahrung und spielen auch bei der Oldie-Band SIXTY-5
Mehr Infos zur Gruppe unter
www.the-reminders.de

 

The Nowhere Men – Beatles Cover Unplugged

Nowhere-Men

Den Kern der Nowhere Men gibt es bereits seit Herbst 1994. Damals gründeten Frank Karolewicz (Gitarre, Gesang) und Jan Hauschildt (Schlagzeug, Gesang) eine Beatles-Coverband, die unter verschiedenen Namen und Besetzungen schon viele Auftritte und Erfolge gefeiert hat, u. a. auf der Kieler Woche, Damp 2000 oder dem Hamburger Hafengeburtstag. Zuletzt gingen die "Cannonbeats" auf Tour und danach dachten Frank und Jan, sie könnten sich in den musikalischen Ruhestand zurückziehen.
Im Sommer 2014 waren dann Paul Schlottmann (Gitarre, Gesang) und Dietrich Neumann (Bass, Gesang) anderer Meinung und sprachen Frank an, ob er nicht Lust auf Beatles-Cover hätte - hatte er. Seitdem spielen die Nowhere Men die Musik der Beatles mit überwiegend akustischen Instrumenten, um den Gesang besser herüberzubringen und um sich wohltuend von den vielen Coverbands zu unterscheiden, bei denen die Perücken, graue Anzüge und die Originalinstrumente die Hauptrolle spielen. Doch der Sound der Liverpooler „Fab Four“ kommt auch bei den Nowhere Men unverkennbar rüber: der bis zu vier Stimmen umfassende Gesang und auch die Instrumental-Passagen lassen von den goldenen Sechzigern träumen.

Das Repertoire umfasst sowohl Klassiker wie „Hey Jude“, „Get Back“, „Twist And Shout“, „We Can Work It Out“ als auch spezielle Stücke der Beatles wie zum Beispiel „Got To Get You Into My Life“.

Mehr Infos zu “The Nowhere Men” findet ihr hier

 

Schachblumenfest in Hetlingen

schachblumen
Den ganzen Tag.
Keine Eintrittskosten - keine Anmeldung erforderlich.

Neben dem normalen Gastronomie betrieb bieten wir an diesem Tag Speisen vom Grill an.

Erholen Sie sich von Ihrem Spaziergang entlang der feuchten Marschwiesen, die zwischen Ende April und Anfang Mai eines der größten deutschen Vorkommen der bedrohten Lilien-Art präsentieren. Sie erleben ein einmaliges Naturschauspiel der bis zu 80.000 schachbrettartig gemusterten pupurnen oder weißen Blütenpracht.

 

Konzert “Der Bayer aus Barmstedt”

bayerausbarmstedtEine musikalische Reise mit dem "Bayern aus Barmstedt"; besinnliche Lieder, rythmische Songs zum Mitsingen.
Gastronomisch begleiten wir diesen Abend mit Gerichten aus der bayrischen Küche, da der erste Teil der Veranstaltung hier einen Schwerpunkt setzt;

international geht es dann weiter.

 

The Connemara Band - Konzert Irischer Folk

connemara

Michael Püttschneider    Denis Brandt     Martin Olberding
                                       Sabine Michielin-Olberding
                    Jürgen Gabriel                     Martin Fischer
 

Seit ca. 25 Jahren gibt es sie nun, die Gruppe „Connemara“. Entstanden aus dem Wunsch, miteinander Musik zu machen, war schnell ein gemeinsamer Nenner in der Liebe zur Folk-Musik gefunden. Der Name „Connemara“, was soviel bedeutet wie „Hund des Meeres“, war geboren.

Connemara ist eine der schönsten Landschaften im Westen Irlands. Sanfte Hügel wechseln mit schroffen Küsten; weite Gras bewachsene Flächen, von klaren Bächen und Flüssen durchzogen, mit Nebel verhangenen Bergen. Wie das Land, so ist auch die Musik dieser Gruppe. Von deftigen irischen, schottischen und englischen Rauf- und Saufliedern bis hin zu sanften Stücken wie getragenen Balladen und Liebesliedern, aber auch eigenen Stücken reicht das Repertoire der Gruppe.

Mit in der Regel mehrstimmigem Gesang, gelegentlichen
a-capella Stücken und einer vielfältigen Instrumentierung, die von 6- und 12-saitigen Gitarren, Mandoline, Bouzouki, Banjo und Bass über Tinwhistle, Lowwhistle  und Bodhran bis hin zur Fiddle reicht, ziehen die Musiker die Zuhörer in ihren Bann.

Die Gruppe „Connemara“ würde sich freuen, Ihnen ihr Programm, das natürlich auf die jeweiligen Bedingungen abgestimmt werden kann, vorstellen zu können.

It´s good to see you!

 

Axel Jürgens und My kind of Country-Music

axeljuergensCountry-Music—The real Heartbeat of America—der wahre Herzschlag Amerikas:
Dazu gehört die Country-Music von Johnny Cash. Er hat diese Musik geprägt, wie kein anderer Musiker dieses Genres. Der Abend am 30. September 2017 ist eine Hommage an Johnny Cash und seine Musik. Erleben Sie einen Abend mit Country-Songs aus der Geschichte Amerikas, von den Menschen dieses Landes, von Menschen auf der Suche nach Liebe und Glück.

Hören Sie den wahren Herzschlag Amerikas.
Johnny Cash erzählt in seinen Songs Geschichten über das Land und die Menschen, den täglichen Kampf ums Überleben. Er wurde auch der „Storyteller“ der Country-Music genannt.
Typische Cash-Songs sind Big River, Blue Train, Troublesome Waters- ein Hilferuf an den Himmel, das Durcheinander des Lebens, die beschwerlichen Gewässer zu beruhigen oder auf einer seiner letzten CDs vom Label „american-recordings“ den Song – Memories are made of this — Erinnerungen sind hieraus gemacht: ein Mann - eine Frau - eine Liebe für das Leben - ein Haus wo Liebende verweilen…
Freuen Sie auf einen Abend mit Country-Music und kleinen Geschichten,gutem Essen und ländlicher Atmosphäre.

 

Konzert Abend mit “Katja Kaye”

Wir freuen uns die Singer & Songwriterin Katja Kaye aus Wedel bei uns zu Gast zu haben. Sie wird uns mit gefühlvollen Eigenkompositionen und Coversongs aus dem Bereich Country- und Westernmusik unterhalten. Nähere Einzelheiten zur Künstlerin erfahren Sie hier.
http://www.katjakaye.de

 

Die Band “Rocking Memories

RockingMemories-Presse-39

Kommt mit auf eine rockende Zeitreise mit guter Laune
Der Bandname ist Programm.

Handgemachten Rock 'n' Roll live erleben!
Die Vitalität der Star-Club- Ära, das Lebensgefühl einer wilden Zeit -
Chuck Berry, Johnny Cash, Elvis Presley, Fats Domino und die frühen Beatles...
Das Publikum, ob jung oder gereift, reist in die Zeit, wo alles entstand.
Die 5 Männer besten Alters bringen den Spirit dieser Epoche authentisch auf die Bühnen Norddeutschlands.
Wer die Zeit noch erinnert, darf es noch einmal durchleben.
Und allen anderen bleibt etwas erhalten, was keine künstlichen Beats und Groves auch nur annähernd erreichen können.
Also - raus aus dem Sessel, rein ins Leben, und das Smartphone braucht man allenfalls zur Beleuchtung,
wenn am Ende eines tollen Abends alle mitsingen bei „Stand by me“ und am liebsten noch lange bleiben würden.
Auch unplugged, mit Saxophon, Akustik-Gitarren, Kontrabass und Cajon, spielen 'die 5 Jungs' "in der guten Stube" und sind ein Garant für gelungene Partys.

Mehr Infos zu Rocking Memories findet Ihr hier.

www.rockingmemories.de

Fragen zur Domain - www.opdedeel-hetlingen.de bitte an
Manfred Hirsch • Hüttenweg 10 • 21737 Wischhafen • Tel: 04770 - 333 56 02